Bernard Postillion

2,79 

Vielschichtiges Schmalzler Aroma wird beim Postillion von Bernard geboten.

Free worldwide shipping on all orders over $50

  • 30 days easy returns
  • Order yours before 2.30pm for same day dispatch
Guaranteed Safe Checkout

Endlich wieder da und ab sofort verfügbar:
 

96

Normal
0

21

false
false
false

DE
X-NONE
X-NONE

/* Style Definitions */
table.MsoNormalTable
{mso-style-name:”Normale Tabelle”;
mso-tstyle-rowband-size:0;
mso-tstyle-colband-size:0;
mso-style-noshow:yes;
mso-style-priority:99;
mso-style-parent:””;
mso-padding-alt:0cm 5.4pt 0cm 5.4pt;
mso-para-margin:0cm;
mso-para-margin-bottom:.0001pt;
mso-pagination:widow-orphan;
font-size:10.0pt;
font-family:”Times New Roman”;}

Der Bernard Postillion ist ein Schmalzler im klassischen Sinne, der von der traditionsreichen Firma Bernard Schnupftabak GmbH in Sinzing produziert wird und in einer Bernard-typischen, asymmetrischen Dose erscheint.

 

 

Geruch in der Dose:

Zuerst strömt ein süßlicher Duft aus der Dose. Anfänglich erinnert das Aroma ein wenig an fruchtigen „Bubble-Gum“. Jedoch sollte man sich nicht dazu hinreißen lassen, vorschnell Schlüsse zu ziehen: Wer ein bisschen genauer „hin-riecht“, bemerkt schnell toffee-schokoladige Aromen, ein bisschen Vanille und ein feines Tabakaroma im Hintergrund. Kenner fühlen sich möglicherweise ein bisschen an die legendäre Klostermischung von Bernard erinnert…

Geruch in der Nase:

Der dunkle, eher grob gemahlene Schmalzler lässt sich hervorragend aufschnupfen und klebt leicht an den Fingern, was für eine hervorragende Qualität spricht. Wie erwartet ist zunächst ein typisches Schmalzleraroma zu schmecken, das schnell feiner und filigraner wird. Toffee-Aromen, Anklänge von Vanille, etwas Nussiges, im Hintergrund leicht Erdiges… Der erste Eindruck ist gleichermaßen stimmig-lecker wie auch vielschichtig. Man meint, etwas Klostermischung herauszuriechen und doch ist der Postillion etwas anders. Die anwesende Whisky-Note ähnelt der Klostermischung-Rumnote, nicht genau auszumachen und dennoch stellt sie das „i-Tüpfelchen“ dieses hervorragenden Schmalzlers dar. Der Postillion klingt süßlich-schwer aus und macht Lust auf eine weitere Prise.

Fazit:

Ein hervorragender Bernard-Schmalzler für Fans süßlicher Noten. Eine ganz klare Empfehlung für Schmalzlerfans und Schnupf-Anfänger gleichermaßen. Pfeifenrauchern sei der Postillion ebenfalls ans Herz, äh – in die Nase gelegt 😉

Die nasenschonenden Eigenschaften und die gute Schnupfbarkeit des Postillion zeugen von viel Liebe und Erfahrung seitens des großartigen Herstellers.

__________________________________________

Hinweis: Enthält Konservierungsstoff.